Search

Ausflugstipps für Kreuzfahrttouristen auf Ibiza

Zu einer Kreuzfahrt gehören auch die Landausflüge. Die Redereien bieten teilweise sehr viele Optionen an, manchmal ist es gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten. Was ist auf Ibiza sehenswert? Welcher Ausflug ist empfehlenswert?

Die Antwort ist natürlich stark von deinen Interessen abhängig. Möchtest du in kurzer Zeit möglichst viel von der Insel sehen?  Interessierst du dich für Geschichte und Kultur von Ibiza?  Du willst lieber in Jetset-Leben und Nightlife (auch wenn du nur tagsüber da bist) reinschnuppern? Oder möchtest du dich einfach nur am Strand entspannen?

Ibiza kennenlernen – Ausflüge in die ländlichen Teile der Insel

Ibiza ist eine kleine Insel, aber sie vereint sehr viele verschiedene Elemente. Während das Kreuzfahrtschiff in der geschäftigen Inselhauptstadt anlegt, hat die Insel viele idyllische und (relativ) ländliche Orte. Wer das ursprüngliche Ibiza kennenlernen möchte, sollte einen Ausflug dorthin buchen.

Es ist gar nicht so wichtig, ob der Ausflug nun in den Norden, Osten oder Süden der Insel geht. Wichtiger ist, dass die für Ibiza charakteristische Elemente dabei sind, und die finden sich an verschiedenen Stellen der Insel wieder.

Element Nr. 1: Ein idyllisches Dorf

Vielleicht ein Dorf wie San Jose und Es Cubells im Südwesten, San Miguel und San Joan im Norden oder San Carlos im Osten. In jedem dieser Dörfer ist die Dorfkirche sehenswert. Um schon etwas zu verraten: Auf Ibiza wurden die Kirchen in einer besonderen Bauart erbaut. In Es Cubells ist noch ein Kloster zu sehen und Sant Carlos punktet mit seinem Hippie-Flair. Von der Kirche in San Miquel aus ist die Aussicht auf das etwas entfernt liegende Meer schön und in San Jose und San Joan gibt es viele nette Cafes.

Element Nr. 2: Eine verträume Bucht

Ein weiteres Element einer Tour sollte einer der Strände in den typischen, kleinen Buchten sein. Hier bieten sich Cala d’Hort (gelegentlich auch Cala d’Ort geschrieben) mit Blick auf die Felsinsel Es Vedra im Südwesten an. Von Cala Conta im Westen sind ebenfalls vorgelagerte Inseln zu bewundern. Die  Strände in der Gegend von Portinatx im Norden sind auch sehr schön.

Verträumte Bucht

Element Nr. 3: Ein Highlight – Salinen, Es Vedra oder die Tropfsteinhöhle

Besonderes Highlight im Süden sind die Salinen „Las Salinas“. Salinen sind eine Fläche, auf der auf natürliche Weise aus Meerwasser Salz gewonnen wird. Im Westen ist der Aussichtspunkt mit Blick auf die sagenumworbene Felseninsel Es Vedra ein must-see. Im Norden sind die Tropfsteinhöhlen von Can Marçà etwas, was man gesehen haben muss.

Es Vedra

 Element Nr. 4: Ein typisches Haus

Wenn dann noch ein Besuch in einem typischen Haus im Ausflugsprogramm enthalten ist, ist das perfekt, um das typische Leben und die Tradition auf Ibiza kennenzulernen.

Element Nr. 5: Ein Touristenort

Zu einer vollständigen Inseltour gehört sicher noch ein Stopp in Santa Eulalia oder San Antonio (gelegentlich auch  St. Antonio abgekürzt). Santa Eulalia ist ein entspanntes kleines Städtchen mit einer sehr schönen Strandpromenade und Geschäften. San Antonio ist ein großes touristisches Zentrum, in dem sich Licht und Schatten des Massentourismus offenbaren. Durchaus ein interessanter Ort, aber man sollte auf keinen Fall dort ein Fischerdorf erwarten.

Tipp: Die vom Schiff angebotenen Ausflüge wählen, weil hier eine gute Organisation wichtig ist und eine Reiseleitung spannende Hintergrundinformationen geben kann. Die Ziele sind nicht ganz einfach zu erreichen.

Ibiza-Stadt – Kultur und Geschichte bei Stadtführungen  kennenlernen

Direkt gegenüber dem Kreuzfahrthafen liegt die Altstadt Dalt Vila. Ein Spaziergang durch diese ist sicher eindrucksvoll, noch viel spannender ist es, wenn man auch etwas über die Sehenswürdigkeiten erfährt. Über Dalt Vila kann man eigentlich unendlich viel lernen, von daher ist es eher eine Frage des persönlichen Wissensdursts, ob man einen kurzen geführten Rundgang oder eine mehrstündige Stadtführung bucht.

Tipp: Um etwas über die Stadt zu lernen einen Ausflug buchen. Nur mal durch die Stadt schlendern geht auch auf eigene Faust.

Party- und Beach-Club Ausflüge

Auf Ibiza sind Boat-Partys sehr im Trend. Bei einer Kreuzfahrt hast du normalerweise das Problem, dass die Zeiten der Partyboote nicht zu den Aufenthaltszeiten deines Schiffes passen und alles etwas kompliziert ist. Wenn bei deiner Kreuzfahrt ein Ausflug auf ein Partyboot angeboten wird, solltest du zugreifen.

Andere Ausflüge haben die exklusiven Beachclubs der Insel als Ziel.  Für Freunde von Luxus und Party sind diese sehr interessant. Die Frage ist, wieviel dir die Annehmlichkeit des organisierten Transfers wert ist, es gibt Alternativen.

Zum Strand

Du willst den ganzen Tag am Strand entspannen? Direkt vom Kreuzfahrtschiff zum Strand gebracht zu werden ist sehr bequem, hat aber auch seinen Preis.

Playa d’en Bossa ist ein großartiger Partystrand, um zu Entspannen oder um „atemberaubende Naturlandschaften“ zu erleben, gibt es bessere Möglichkeiten.

Las Salinas, auch Ses Salines genannt,  ist ein sehr schöner Strand, bei dem „atemberaubende Naturlandschaften“ als Beschreibung der Umgebung gut passt.

Etwas schwierig ist einen Ausflug zu empfehlen, wenn nicht angegeben ist, zu welchem Strand es genau geht. In San Jose gibt es dutzende Strände mit unterschiedlichem Charakter.

Tipp: Schau dir auch den Artikel über selbstorganisierte Ausflüge an.

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
ibizarica.com © 2018 All rights reserved.
Close